A R C H I V

- – - – -
Palaisroyal.ch besteht als Archiv der Pionierjahre im Royal Baden von 2011 bis 2016 weiter und erlaubt Euch, in der Entstehung, die Philosophie und in den ersten 5 Jahren Royal Baden zu schmökern.

Infos zum aktuellen Programm im Royal findet ihr wie immer hier: www.royalbaden.ch

Aus aktuellem Anlass: “Das Royal soll einem Baubüro weichen:” unsere detaillierte Stellungnahme. Am 1. Juni 2017 um 18h feiern wir mit dem Petitionskommitée und Freundinnen und Freunden des Royals auf den Tag genau dessen 104. Geburtstag. Bei dieser Gelegenheit soll der Stadt Baden die Petition mit über 6000 Unterschriften überreicht werden.

 

- – - – -

 

Adieu ihr Lieben

adieu

Wir sind tief be- und gerührt, vollends aus dem Häuschen und finden uns auch Tage nach dem gloriosen “Grande Finale” noch immer randvoll mit Endorphinen wieder. Niemals hätten wir eine so grosse Resonanz erwartet. Weder in Bezug auf die Anzahl Besucherinnen und Besucher, noch in Form der Wolke aus Liebe und Freude, die am Wochenende vom 27. und 28. Mai über unserem Palais schwebte. Es platzte beinahe aus allen Nähten, unser kleines Festgelände im und ums Royal – über 2000 Menschen feierten mit uns unseren Abschied.

Das liebevoll gestaltete, breit gefächerte Programm, welches den royalen Geist der letzten fünf Jahre widerzuspiegeln suchte, beglückte so manchen Gast und die Liebe zum Detail bis hin zu klitzekleinstem Firlefanz überraschte das Publikum wieder und wieder.

Wir danken unserem emsigen Barteam, das trotz Massenauflauf stets die Übersicht bewahrte, unseren hingebungsvollen Technikern, sämtlichen treuen Helferinnen und Helfern, Mrs. Sparkling Diamond mit den Gönnerplaketen, den Damen und Herren von Knusperhäuschen, Glacéstand und Memorabilia-/Siebdruckstand, den FotografInnen und Filmern, sowie Crispy Chili Productions für die leckere Verpflegung.

Wir danken all den grossartigen mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern (Black Smoke Medicine Show, Nora de Baan mit Kino á la Minute, La Barbie, Vogue Dots, Hula LED mit Dave Eleanor, Lalla Morte, Baby Jail, Messer Chups, Chris – The Airialist, DJs Hi Tymes, Francisco Nogal, Lampefieber, Nadine Tobler, Voodoo Rhythm Recording Service mit Reverend Beat Man, Mr. Chapman, Pink Spider, Dwarfish, Blutmond, Verena von Horsten, Capsula, Pixelpunx und TJ Spool), die das vergangene Wochenende wahrhaft zu einem Finale der Extraklasse werden liessen und dem einmal mehr kunterbunt durchmischten, begeisterungsfähigen und schlicht fabelhaften Publikum.

Royal war einmal – es lebe das Royal!

Ab dem Wochenende vom 2./3. September 2016 werden unsere Nachfolger, eine neue Gruppe von Kulturwahnsinnigen, den royalen Hallen in einer zweiten Runde taufrischen Geist einhauchen. Royal forever!

Danke für eure Liebe, eure Unterstützung und euer Vertrauen

Eure Royals

 

AZ 30.5.16: Ein Finale der Extraklasse
Artnoir.ch 30.5.16: Royal sagt Adieu
Rundschau 2.6.16: Forever Royal!
Piratenradio 25.5.16: Nach fünf Jahren sagt Royal Adieu
AZ 24.5.16: Royal – der Betriebsverein feiert seine letzte grosse Sause

 

weitereroeffnung_link

 

12.5.16

Wir sagen Adieu – mit einem lachenden und einem weinenden Auge – lasst uns feiern!

 

30.3.16

Wir sind stolz, die royale Liegenschaft 2011 eigenhändig vom altehrwürdigen Kino zur multimedialen Kulturbühne umgebaut zu haben – ein Traum, der nach unserer damaligen Petition gegen den geplanten Abriss des Gebäudes, wahr wurde. Wie in unserem offenen Brief vom April 2015 angekündigt, treten wir Ende Mai 2016 als Betreiber des Kulturbetriebes zurück. Dies in der Hoffnung, dass einer neuen Betreiberschaft mit frischen Ideen und einem selbst erarbeiteten Betriebskonzept die Chance eingeräumt wird, das Royal in eine hoffentlich langfristige Zukunft zu führen. Im Januar wurde der Mietvertrag für eine weitere Zwischennutzung – vorerst für ein Jahr – zwischen Eigentümer, Stadt Baden und den neuen Betreibern unterschrieben. Wir freuen uns riesig, dass unser mit viel Herzblut und Einsatz erkämpfte Traum nun in neuen kreativen Händen weiterleben wird. Royal forever!
Aber zuerst: Save the Date für unser Grande Finale am 27. und 28. Mai

 

1.3.16

Die Royals sagen «Adieu» – mit einem kunterbunten Grande Finale. An zwei Tagen der offenen Tür präsentieren wir euch feierliche Highlights auf unserer Open Air-Frühlingsbühne sowie im und rund ums Royal. Mit dabei: Die fabulösen Messer Chups aus Russland, Baby Jail, Capsula (ARG), Verena von Horsten, Dwarfish, die unglaublich heilbringende Black Smoke Medicine Show mitsamt ihrer Entourage, die Frau im Mond, wir zeigen die Prèmiere der «Hommage à Royal» von regionalen Filmschaffenden und zahlreiche weitere charmante Attraktionen für Gross und Klein. Feiert mit uns das Royal und das Leben – so als gäbe es kein Morgen.

 

26.1.16

++ ROYAL NEWS ++ ROYAL NEWS ++ ROYAL NEWS ++

Werft Eure Hüte in die Höhe und lasst die Sektkorken knallen:
Das Royal bleibt Euch mit einer neuen Betreiberschaft um ein weiteres Jahr, bis Ende Juni 2017, erhalten. Wie wir in unserem offenen Brief vor einem Jahr angekündigt hatten, treten wir Royals als Betreiber des Kulturbetriebs auf Ende dieser Saison zurück, in der Hoffnung, einer neuen Betreiberschaft mit einem neue erarbeiteten Betriebskonzept die Chance zu geben, das Royal in eine glückliche Zukunft zu führen. Happy End – jetzt feiern wir erst recht.

 

21.1.16

Royal sagt Adieu mit einem kunterbunten Grande Finale am 27./28. Mai 2016.

.wunderbareskizzemarc

 

5.1.16

Zu Beginn der royalen Umbauarbeiten haben wir 2011 den Aufruf gestartet: «Diesen Samstag sind die Kinosessel im Royal gratis abzuholen. Falls Ihr Interesse habt, kommt bitte vorbei mit Werkzeug.» Innert Stunden haben sich die royalen Sessel so in alle erdenklichen Richtungen verteilt. Zur letzten Saison des Kulturbetriebs möchten wir nun wissen, in welches neue Zuhause die Kinosessel gelangt sind. Hast auch du einen Kinosessel in deiner Wohnung, in deinem Atelier oder im Gartenhäuschen stehen? Dann melde dich doch auf royal@royalbaden.ch. Unsere Hoffotografin kommt Dich gerne besuchen und dokumentiert das zweite Leben der ehemaligen Kinosessel.

kinosesselheinz

 

3.9.15

Bereits wurden erste PilgerInnen beim Kulturbetrieb Royal gesichtet. Sei es, weil die Tage des Kulturbetriebes gezählt sind oder weil seit kurzem eine seltsame Erscheinung von sich reden macht im kleinen Baden…

 

31.7.15

Lasset Euch preisen und pilgert zur letzten Saison:

saisoneroeffnung1516